Auszug aus den Vereinsstatuten:

Der Moorverein ist ein gemeinnütziger Verein. Er erfüllt den Vereinszweck frei von politischen und weltanschaulichen Einflüssen. Seine Aktivitäten erstrecken sich auf die Natur- und Landschaftspflege sowie die im landeskulturellen Interesse gelegene traditionelle Nutzung ( Land und Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei) des Moorgebietes zwischen Strobl und Gschwendt.

Der Verein bezweckt in Absprache und mit Einverständnis der Grundbesitzer die Revitalisierung und Erhaltung des Moorkomplexes nach den Grundsätzen des Landschaftspflegeplans aus dem Jahr 2003 und des Regenerationskonzeptes. Darüber hinaus sollen die Mitglieder sowie andere Personen zur Umsetzung dieses Zweckes angeregt und unterstützt werden.

Zur Erreichung des Vereinszweckes werden folgende Maßnahmen angestrebt:

  • Organisation, Koordination, Mitwirkung an der Durchführung von Landschaftspflege- und Biotopverbesserungsmaßnahmen wie z.B. Entbuschung und Wiedervernässung von Moorflächen
  • Information und Aufklärung der Besucher im Blinklingmoos über richtiges Verhalten im Naturschutzgebiet
  • Öffentlichkeitsarbeit (Exkursionen, Vorträge etc.) zur Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung der Bevölkerung für den Wert und die Empfindlichkeit des Naturschutzgebietes.